Mödling

BerlinerLuft & WienerCharme

Was macht die Berliner Luft in Wien, Wien nur Du allein? Ein charmant, humoristisch und augenzwinkerndes Porträt beider musikalischer Welten. Berliner und Wiener Lieder, Operetten und ein Hauch von Musical.

Lass'n Se sich vazauban!

Frau Luna - Georg Kreisler - My fair Lady - Robert Stolz - Cabaret

 

Adresse

Thonetschlössl Mödling
Josef Deutsch-Platz 2
2340 Mödling

Tickets

VVK: 20 Euro AK: 24 Euro Studenten: 15 Euro

Tickets kaufen

Anja Markwart

kam von Berlin nach Wien, um Gesang zu studieren. Bereits am Ende ihres Studiums spielte sie erste Operettendivenrollen. So gab sie Open-Air die Isabella aus Boccaccio in Gars am Kamp, spielte auf diversen EuropaTourneen die Kurfürstin im Vogelhändler, die Gräfin Mariza, die Wiener Blut Gräfin und die Laura im Bettelstudent.

Regelmäßig gibt sie Liederabende im In- und Ausland.

Auf Meisterkursen (u.a. Peter Schreier) und mit ihrer derzeitigen Mentorin KS Gertrud Ottenthal arbeitet sie an einem breiten Opernrepertoire. So sang sie in Wien bereits die Marguerite aus Faust, die Agathe im Freischütz oder die Marie aus der Verkauften Braut.

Konzert- und Festivalauftritte führten sie in den Wiener Musikverein, die Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg, die Liederhalle Stuttgart oder das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen.

„Gesang und Musik sind für mich der Schlüssel zur Emotion – Menschen berühren, sie zum lachen oder weinen bringen – dann habe ich meinen Auftrag erfüllt.“

www.amarkwart.com

Florian Stanek
arbeitet als Schauspieler, Sänger und Autor.
Und er ist ein Freund der kurzen und klaren Worte:
 
Studium an der École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq, Paris und der MUK Wien
(Vormals: Konservatorium Wien), Abt. Musikalisches Unterhaltungstheater.
 
Engagements: Cabaret (Tipi Berlin), Der Hase mit den Bernsteinaugen (Landestheater
Linz), Ankunft heute: Hedy Lamarr (Palais Schönburg, Wien), Ragtime (Oper Graz), Wie
William Shakespeare wurde (Oper Graz), Emil und die Detektive (Oper Chemnitz), Die
Hochzeit des Figaro (Festival Kittsee), Sissy (Festival Wilfersdorf), Der gestiefelte Kater
(Oper Graz), Kaiserin Josephine (Lehàrfestival Bad Ischl), Victor/Victoria (Stadttheater
Baden), Die Dreigroschenoper (Theater an der Wien), Der Zauberlehrling (Oper Graz),
Alma Deutschers Cinderella (Casino Baumgarten), Grimm (Oper Graz), Emil und die
Detektive (Oper Graz), Das Dreimäderlhaus (Bühne Baden), Kiss me Kate! (Felsenbühne
Staatz), Gräfin Mariza (Bühne Baden), Die Schöne und das Biest (Felsenbühne Staatz),
Frühlingserwachen (Dschungel Wien), Das Märchen vom alten Mann (Wien Modern) und
weitere. Während des Studiums: Urinetown, Frau Luna, The Wild Party.
 
Film/TV: Vorstadtweiber, Soko Donau, Erbschaftsangelegenheiten, Kalahari Gemsen
Autor und Librettist:
Next Liberty Graz, Oper Graz, ORF, Kabarett Simpl, und weitere
 
Preise: Bester Hauptdarsteller in einem Musical - Deutscher Musical Theater Preis 2018.
MUT-Autorenwettbewerb Publikumspreis 2018, sowie Medien- und Publikumspreis 2016,
Staatstheater am Gärtnerplatz.
 
 
 
Birgit Zach

begann ihr Klavierstudium im Alter von sechs Jahren am Mozarteum Salzburg und studierte weiter an der Kunstuniversität Graz mit den Schwerpunkten Klassik, Jazz und Popularmusik. 2012 schloss sie ihr Doktoratsstudium ab. Seit 2006 ist sie als Pianistin, Korrepetitorin und Musikalische Leiterin für Konzerte, Produktionen und Auditions tätig. 2006-2017 wirkte sie als Pianistin bei  Konzerten und Produktionen der Oper Graz mit, u.a. Anything Goes, Les Misérables, Wozzeck und Chess. Sie ist seit 2010 Korrepetitorin an der Performing Academy Vienna. In Zusammenarbeit mit dem Vienna Theatre Project leitet sie seit 2011 Produktionen wie The Last Five Years, Ordinary Days, Tick Tick… BOOM! und Title Of Show. Seit 2017 arbeitet Birgit Zach bei  teatro und den Hot Box Girls International und war an den Vereinigten Bühnen Wien mit der Korrepetition und musikalischen Einstudierung von Jesus Christ Superstar und Tanz der Vampire beauftragt.

 

 

Zurück