Mödling

Liederabend

Der Liederabendzyklus der Salonkonzertreihe findet hier einen weiteren Höhepunkt - ganz unter dem diesjährigen Motto Wien-Berlin.

Lassen sie sich verzaubern!

Adresse

Thonetschlössl Mödling
Josef Deutsch-Platz 2
2340 Mödling

Tickets

VVK: 20 Euro AK: 24 Euro Studenten: 15 Euro

Tickets kaufen

Lisa-Maria Jank

Lisa-Maria Jank, Mezzosopran, ist geboren und aufgewachsen in Wien. Sie studierte unter anderem bei Evgenia Nacheva & Ilko Nachev, Bernarda Fink und Ildiko Raimondi. Produktionen mit der Wiener Taschenoper und der Oper Graz. Zeitgenössische Oper beim Festival Wien Modern, Festival La Merce Barcelona, Musica festival international des musiques d’aujourd’hui de Strasbourg und in der Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg. Neben der klassischen Oper haben Kinderoper und zeitgenössische Musik in ihrem Herzen einen besonderen Platz. Sie hat eine ausgeprägte Schwäche für Liedgesang und ist Preisträgerin des Internationalen Debussy-Wettbewerbs.

"Musik und Gesang sind Ausdruck stillen, unbändigen Glücks, welches den Tiefen der Seele entspringt und Herzen berührt."

www.lisamariajank.at

Anja Markwart

kam von Berlin nach Wien, um Gesang zu studieren. Bereits am Ende ihres Studiums spielte sie erste Operettendivenrollen. So gab sie Open-Air die Isabella aus Boccaccio in Gars am Kamp, spielte auf diversen EuropaTourneen die Kurfürstin im Vogelhändler, die Gräfin Mariza, die Wiener Blut Gräfin und die Laura im Bettelstudent.

Regelmäßig gibt sie Liederabende im In- und Ausland.

Auf Meisterkursen (u.a. Peter Schreier) und mit ihrer derzeitigen Mentorin KS Gertrud Ottenthal arbeitet sie an einem breiten Opernrepertoire. So sang sie in Wien bereits die Marguerite aus Faust, die Agathe im Freischütz oder die Marie aus der Verkauften Braut.

Konzert- und Festivalauftritte führten sie in den Wiener Musikverein, die Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg, die Liederhalle Stuttgart oder das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen.

„Gesang und Musik sind für mich der Schlüssel zur Emotion – Menschen berühren, sie zum lachen oder weinen bringen – dann habe ich meinen Auftrag erfüllt.“

www.amarkwart.com

Ines Schüttengruber

Ines Schüttengruber

Ihre Studien an der Universität für Musik in Wien und in Amsterdam schließt sie alle mit Auszeichnung ab: Orgel bei Peter Planyavsky, Klavier bei Peter Barcaba und Eugenie Russo und Cembalo bei Wolfgang Glüxam, Cembalo & Clavichord bei Menno van Delft.

Ines Schüttengruber unterrichtet seit 2010 an der Universität für Musik in Wien (mdw), nach Lehraufträgen für Korrepetition und Klavier für Organisten, unterrichtet sie seit 2014 am Institut für Konzertfach Klavier: Historische Tasteninstrumente und Orgel für Pianisten.

Sie ist als Organistin, Pianistin und Liedbegleiterin international tätig, außerdem mit dem Duo Sax&Orgel sowie mit dem Duo "Luftkunst" mit Kunstpfeifer Nikolaus Habjan, Premiere 2018 in der Elbphilharmonie.

Ines Schüttengruber kann auf zahlreiche Orgel- und Klavier-Uraufführungen sowie Projekte mit dem Tonkünstlerorchester-Niederösterreich sowie dem Wiener Concert-Verein der Symphoniker verweisen. Regelmäßig ist sie in der "Sammlung alte Musikinstrumente"/Wien zu Gast.   

Seit 2014 ist sie künstlerische Leiterin der Sommerkonzerte im August im barocken Stift Melk/Niederösterreich. Dort erscheint 2014 eine Orgel-Solo CD, des weiteren folgen 2017 eine CD mit dem 7/4 Ensemble Venezuela. 2017 wird ihr der Anerkennungspreis für Musik/Niederösterreich verliehen.  

 

Zurück